Wirbelsäulenscan

von Diers

4D Wirbelsäulensäulen  & Haltungsanalyse –
strahlungsfrei und berührungslos

Die führende Technologie zur lichtoptischen
3D/4D Wirbelsäulen- & Haltunganalyse

Das DIERS formetric 4D ermöglicht uns eine schnelle, berührungslose und hochauflösende optische Vermessung des menschlichen Rückens und der Wirbelsäule.

Die formetric Vermessungstechnologie arbeitet mit der Videorasterstereografie und basiert physikalisch auf dem Prinzip der Triangulation. Ein Licht-Projektor wirft ein Linienraster auf den Rücken des Patienten, das von einer Kameraeinheit aufgezeichnet wird. Eine Computersoftware analysiert die Linienkrümmungen und generiert daraus mittels der Methode der Fotogrammetrie ein dreidimensionales Abbild der Oberfläche, gleichsam eines virtuellen Gipsabdrucks.

Vielfältige klinische Fragestellungen der objektiven und quantitativen Analyse der Körperstatik und -haltung, Skoliosen und alle Formen von Wirbelsäulendeformitäten, Verlaufskontrollen usw. können dargestellt werden.

Wir nutzen diese tolle Technologie für die Erstellung von Befunden an der Wirbelsäule und der Halswirbelsäule.

Neben der reinen Wirbelsäulenanalyse kommt der Scan ergänzend zu unserer ganzheitlichen OrmoSys Körperanalyse zum Einsatz. An der Seite des Rückens neben der Plattform, auf welcher der Patient gelagert wird, angebrachte Skalierungstafeln ermöglichen den Vergleich der Dynamik der Halswirbelsäule mit und ohne Keilelevation.
Auf diese Weise analysieren wir die optimale Elevation in Form eines diagnostischen Elements zum Einlegen in die OrmoSys-Einlagen. So lassen sich schwere Rücken- und Haftungsprobleme erfolgreich regulieren.

Den Diers Wirbelsäulen Scan finden Sie in unseren Filialen an den Standorten: